fluc
montag 8. september 2008

LIVE: externer link l’asino / NITRO MAHALIA
dj martin moser

externer link NITRO MAHALIA
agieren als eine verfremdete Form des klassischen Trios:
schräge Drum-Beats, ein synthetisierter Bass und ein Vokalist, dessen stimmliche Bandbreite durch elektronische Modulation und Verzerrung das Lead-Instrument ersetzt.
Ein undogmatisches Selbstverständnis und der experimentelle Umgang mit Sounds verbinden scheinbar mühelos Genres, Sounds und Kategorien, die immer noch gerne als Gegensätze wahrgenommen werden: Elektronik UND Rock, Song UND Track, Improvisation UND Punk.
'Alles ist erlaubt, sonst wird es von uns verboten!'
Die Vielfalt der Einflüsse und verschiedensten Zugänge verdichtet sich live zu einer energetisch-tanzbaren straight-in-your-face-Räudigkeit, stets bereit, sofort wieder aufzugeben, was gerade erst erkämpft wurde oder bereitwillig in einer musikalischen Endlosschleife hängen zu bleiben.
Wer sich darunter nichts vorstellen kann, NITRO MAHALIA klingen ziemlich genau wie: TRANS AM, LIGHTNING BOLT, JESUS LIZARD, DIAMANDA GALAS, DIE GOLDENEN ZITRONEN, HOLLY GO LIGHTLY, HILDEGARD KNEF, MELT BANANA, BILLY HOLIDAY, ALBOTH, THE CRUCIFUCKS, OXBOW, NO MEANS NO, PET SHOP BOYS, MERZBOW, QUEEN (bis "79), AAVIKKO, SUGARBABES, WILD BILLY CHILDISH, THE YOUNG GODS, frühe NEUBAUTEN, EARTHA KITT, SENSUAL LOVE, ORIGINAL DEVIL DUO, FIRST FATAL KISS, VAN HALEN, YES und
THE BEATLES.

[Quelle: popfakes.com]


back

fluc - immer eintritt frei - dj's ab 21Uhr - live ab 22Uhr
täglich ab 18Uhr - bis Sperrstunde [4Uhr]